Systemische Therapie

In Deutschland wurde die Systemische Therapie besonders durch das Familienstellen nach Bert Hellinger bekannt, doch es gibt sie viel länger. Bereits in den 1950er Jahren entwickelte sie sich in unterschiedlichen Ländern und hat – im Gegensatz zu vielen anderen Therapierichtungen – mehrere Begründer und vielfältige Theorien und Methoden.

Systemische Therapie kann unsere Sicht- und Denkweise verändern und uns für neue Strukturen öffnen. Der Frage nach dem „WIE“ (Wie ist die Beziehung?) wird mehr Bedeutung beigemessen als dem „WARUM“. Mit innerer Distanz betrachten wir die Gegebenheiten um das zu wandeln, was krank macht. Dabei streben wir lösungsorientiertes Denken an und fokussieren uns auf die Stärkung unserer Fähigkeiten.

Einzelsitzung
Dauer: ca. 50 Minuten
Kosten: 90,00 EUR.