Autogenes Training

Prof. Johannes Heinrich Schultz (1884 – 1970), Haus- und Nervenarzt, entwickelte in den 1920er Jahren das Autogene Training aus der Hypnose.

Beim Autogenen Training geht es darum, dass wir lernen, uns selbst (= autogen) durch Übung (= Training) mittels Suggestion (wie beispielsweise „Ich bin ganz ruhig und entspannt“) in einen tiefen Entspannungszustand zu versetzen. Das ist eine sehr weit verbreitete und anerkannte Entspannungsmethode. Autogenes Training biete ich in Einzelsitzungen und kleinen Gruppen an.

Bitte klären Sie im Vorfeld mit Ihrem Arzt ab, ob Autogenes Training für Sie geeignet ist.